Goldige Lärchen leuchten den Winter ein.

Ich durfte mich in diesem speziellen Jahr über viele Gäste erfreuen und auch im goldigen Oktober ist das Studio bereits ausgebucht. Schon bald wird der erste Schnee fallen. Auch im Winter ist das Val Müstair ein Ort von Ruhe, Erholung und Spass im Schnee. Informationen zum kleinen und feinen Skigebiet Minschuns gibt es hier. Das Studio „Chasa Minschuns“ könnt ihr hier oder auf Airbnb gerne entdecken und buchen.

Mein Tipp: Stelvio-Linie & Bernina Express

Die Stelvio-Linie ist ein unvergessliches Bergsommererlebnis mit kulturellem Hintergrund. Sie führt von Sta. Maria über den Umbreilpass (guter Ausgangspunkt für Wanderer und Biker) und dem Stilfserjoch/Stelvio (halbstündiger Aufenthalt) nach Bormio (bekannt für seine Thermalbäder) und von dort weiter nach Tirano im Veltlin. Nach dem Mittagessen in Tirano bringt die Rhätische Bahn die Reisenden auf einer landschaftlich äusserst reizvollen Strecke über den Bernina Pass nach Pontresina im Oberengadin. Der Bernina Express gehört auf der Strecke zwischen Tirano und Thusis zum UNESCO Welterbe. Ab Pontresina geht die Reise weiter mit der Rhätischen Bahn nach Zernez und von dort mit dem Postauto durch den Nationalpark zurück nach Tschierv. Die Stelvio-Linie ist nur im Sommer offen und Sitzplätze müssen zwingend reserviert werden.